Reiche jetzt deine Geschichte ein!

 

Vom 27. April bis zum 25. Mai 2021 auf story.one.

MUTTER ERDE und story.one

suchen Geschichten, die von positiver Veränderung im Bereich Klimaschutz, Artenschutz und Achtsamkeit mit der Welt erzählen.

An Fakten kann man sich kaum erinnern, Geschichten sind schwer zu vergessen – sei eine Inspiration für andere:

Was hat dich zum Nachdenken und Umdenken gebracht? 

Was hat dich fasziniert und inspiriert?

Welche Geschichte ist ein Aufatmen, ein Lächeln, eine Freudensprung für unsere gemeinsame Mutter Erde? 

Egal ob lustig, traurig, schräg oder ernst – deine Geschichte könnte heißen: „Wie ich daran gescheitert bin, ein Insektenhotel zu bauen“, „Meine Odyssee mit dem Zug nach Lissabon“,  oder „Meine CO2-freien neuen Hobbies: Birdwatching und Bäumeumarmen“. Hauptsache deine Geschichte lebt und bewegt andere.

Lassen wir gemeinsam den Zukunftswald wachsen!

 

Deine Story lässt einen Baum wachsen.

Gemeinsam mit unserem Partner Österreichische Bundesforste setzen wir pro Geschichte einen Baum im Forstrevier Kierling im Wienerwald und für die 30 besten Geschichten eine 30 Meter lange Wildbienenhecke.

Lassen wir gemeinsam den Zukunftswald wachsen!

 

Gemeinsam machen wir die Welt ein Stück besser.

 

Diese Geschichten-Challenge läuft vom 27. April bis zum 25. Mai 2021.

Und so entsteht das Buch: Die Geschäftsstelle von MUTTER ERDE erstellt ein Longlist der 30 besten Geschichten und unsere Jury mit Marcus Wadsak (ORF) , Angelika Niedetzky (Kabarettistin) , „Wienerkind“ Astrid Aschenbrenner (Influencerin & Autorin) und Reinhard Uhrig (GLOBAL 2000) wählt daraus die finalen 17 Stories für das MUTTER-ERDE-Buch „Kleine Geschichten vom großen Ganzen“ aus. Folgende Kriterien führen zur Auswahl und Jury-Entscheidung: Inhalt/Story und Storytelling – wie inspirierend und mitreißend ist die Geschichte – sowie Titel und Bild. Hilf mit, die leeren Seiten in diesem Buch zu füllen!

Marcus Wadsak
(ORF)

Angelika Niedetzky
(Kabarettistin)

Astrid Aschenbrenner
(Autorin & Influencerin)

Reinhard Uhrig
(GLOBAL 2000)

Alle AutorInnen, die ins Buch aufgenommen werden, erhalten drei Buchexemplare von uns zugesandt.

Die Geschichten umfassen ein Maximum an 2.500 Zeichen.

Mit der Teilnahme an dieser Challenge erklären sich die AutorInnen bereit, dass ihre Geschichte auch von ORF, MUTTER ERDE und Partnerinnen dieser Challenge für Kommunikationszwecke verwendet werden dürfen. Die Rechte bleiben bei den AutorInnen.

Be the change!

Deine Geschichte zählt – und lässt einen Baum wachsen.

Reiche jetzt deine Geschichte ein!

 

Vom 27. April bis zum 25. Mai 2021 auf story.one.

#bethechange #inspire #deinegeschichtezählt

Wir danken den Österreichischen Bundesforsten für ihre Unterstützung.

story.one – live to tell