MUTTER ERDE Schwerpunkt in heute konkret

Apr 10, 2016

Das Konsumenten- und Servicemagazin heute konkret widmet sich ab Montag 11.April eine Woche lang täglich dem Thema Lebensmittelverschwendung und was jeder dagegen tun kann.

Zum Auftakt geht heute konkret der Frage nach, wie „wertvoll“ Lebensmittel eigentlich sind, und wie viel Energie und Arbeit hinter jedem Lebensmittel steckt: „heute konkret“ hat eine Packung Salzburger Bergkäse vom Bauern bis zum Konsumenten begleitet und ganz genau mitgezählt. Durch wie viele Hände geht der Käse, wie viele Kilometer legt er zurück, wie viel Energie wird dabei verbraucht?

Was steckt in einem Stück Käse wirklich?

Was steckt in einem Stück Käse wirklich?

Die Antwort ist, dass ganz schön viel in einem Stück Käse steckt: für eine einzige 150 Gramm Packung Salzburger Bergkäse braucht man im Schnitt 2 Liter Milch und erst mal viel Zeit. Damit er seinen würzigen Geschmack bekommt muss er in der Käserei 6 Monate reifen. Bis er verpackt im Supermarkt Regal liegt geht er durch rund 110 Hände und legt 340 Kilometer zurück. Dabei werden im Schnitt 1,2 Kilogramm CO2 produziert. Wirft der Konsument ihn dann zuhause einfach in den Müll weil das Mindesthaltbarkeitsdatum vielleicht um ein paar Tage überschritten ist, schmeißt er nicht nur 2,19 € weg sondern verschwendet auch eine große Menge Energie.

Edwin Möser, Sendungsverantwortlicher von „heute konkret“: „Die Verwechslung von Mindesthaltbarkeitsdatum und Ablaufdatum führt bei vielen Konsument/innen zu großen Missverständnissen.  Wir haben Lebensmittel deren MHD überschritten war, wissenschaftlich auf ihre Genussfähigkeit testen lassen. Eines sei schon jetzt gesagt: Das Ergebnis wird uns alle staunen lassen.“

Weitere Themen der Sendungswoche: Am Dienstag geht „heute konkret“ der Frage nach, wie sehr sich Österreich bemüht das UN-Ziel zur Halbierung der Lebensmittelverschwendung zu erreichen, am Mittwoch gibt’s das Ergebnis des großen Mindesthaltbarkeits-Tests für Donnerstag hat das „heute konkret“-Team recherchiert, wie viel genussfähige Lebensmittel in der Landwirtschaft produziert werden, die nie bei den Konsumenten landen.

Der Freitag ist der Auftakt auf eine neue Serie, das „Ess-Periment“, in der Familien in ganz Österreich ein Jahr lang versuchen werden, sich ausschließlich regional zu ernähren.

heute konkret täglich Mo-Fr. 18.30 Uhr ORF 2. Mehr zum Programm von heute konkret unter http://tv.orf.at/heutekonkret/ oder https://www.facebook.com/heutekonkret/.